Wie man die richtige Tapo Sicherheitskamera für sich auswählt

Wie man die richtige Tapo Sicherheitskamera für sich auswählt
  • Brauche ich eine Sicherheitskamera?

 

Ob Sie eine Sicherheitskamera für Ihr Zuhause benötigen, hängt von Ihren individuellen Umständen und Anliegen ab. Hier sind einige Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten:

 

  1. Verbrechensrate in Ihrer Gegend: Wenn Sie in einer Gegend mit hoher Kriminalitätsrate leben, kann eine Überwachungskamera dazu beitragen, Kriminelle abzuschrecken oder im Falle eines Einbruchs Beweise zu liefern.
  2. Größe und Anordnung des Hauses: Wenn Sie ein großes Haus oder mehrere Eingänge haben, kann ein Sicherheitskamerasystem für eine bessere Abdeckung und mehr Sicherheit sorgen.
  3. Wertvolle Besitztümer: Wenn Sie wertvollen Besitz haben, den Sie schützen möchten, z. B. teure Elektronik oder Schmuck, kann eine Sicherheitskamera dazu beitragen, Diebstähle zu verhindern und Beweise zu liefern, falls etwas gestohlen wird.
  4. Kinder oder ältere Familienmitglieder: Wenn Sie Kinder oder ältere Familienmitglieder haben, die bei Ihnen leben, kann eine Überwachungskamera für zusätzliche Sicherheit und Seelenfrieden sorgen.
  5. Bedenken hinsichtlich der Privatsphäre: Wenn Sie Bedenken hinsichtlich Ihrer Privatsphäre haben, sollten Sie die Vorteile einer Überwachungskamera gegen die möglichen Nachteile abwägen.

 

Letztlich ist die Entscheidung, eine Sicherheitskamera zu Hause zu installieren, eine persönliche Entscheidung, die von Ihren individuellen Bedürfnissen und Vorlieben abhängt. Wenn Sie sich für die Installation einer Sicherheitskamera entscheiden, sollten Sie sich über verschiedene Optionen informieren und ein System auswählen, das Ihren Bedürfnissen und Ihrem Budget entspricht.

 

  • Was Sie bei einer Überwachungskamera für Ihr Zuhause beachten sollten:

 

Bei der Auswahl einer Sicherheitskamera für Ihr Zuhause sollten Sie mehrere Faktoren berücksichtigen. Zu den wichtigsten Merkmalen, auf die Sie achten sollten, gehören Bewegungsaktivierung, Smartphone-Benachrichtigungen, hohe Auflösung, Nachtsicht, Audiofunktionen, Speicheroptionen, Sichtfeld, Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen, erweiterte Funktionen, Integration mit anderen intelligenten Geräten, Haltbarkeit, einfache Installation und Kosten.

 

Die Bewegungsaktivierung ist wichtig, da sie es der Kamera ermöglicht, die Aufzeichnung zu starten, sobald eine Bewegung erkannt wird. Smartphone-Benachrichtigungen sollten anpassbar sein und an Ihr Gerät gesendet werden, wenn eine Bewegung erkannt wird. Eine hohe Auflösung ist entscheidend für die Aufnahme klarer Bilder, wobei 1080p oder 2 Megapixel der Standard sind. Für eine bessere Detailgenauigkeit sollten Sie nach Kameras mit Super- oder Ultra-HD-Auflösung (1440p/4 Megapixel oder 2K bzw. 8 Megapixel oder 4K) und Digitalzoom-Objektiven mit 8- oder 12-fachem Zoom suchen.

 

Auch die Nachtsicht ist ein wichtiges Merkmal, wobei eine Reichweite von mindestens 15 Meter ideal ist. Audiofunktionen, einschließlich eines integrierten Mikrofons und Zwei-Wege-Audio, ermöglichen es Ihnen, Personen auf Ihrem Grundstück zu hören und mit ihnen zu sprechen. Zu den Speicheroptionen gehören Cloud-Speicher oder lokaler Speicher auf einer microSD-Karte oder externen Festplatte. Das Sichtfeld sollte groß genug sein, um Ihr Grundstück mit weniger Kameras abzudecken, und Datenschutzfunktionen wie Geofencing können die Kamera ausschalten, wenn Sie zu Hause sind.

 

Sicherheitsfunktionen wie die Zwei-Faktor-Authentifizierung können zum Schutz vor Hackerangriffen beitragen. Erweiterte Funktionen wie integrierte Sirenen oder Flutlichter, Aktivitätszonen, Personen- und Tierunterscheidung, Gesichtserkennung sowie Schwenk- und Zoomfunktionen bieten mehr Kontrolle darüber, was Ihre Kamera sieht. Integrationen mit anderen intelligenten Geräten, wie Alexa oder Google Home, können zusätzliche Funktionen, Sicherheit und Komfort bieten.

 

Auch die Haltbarkeit ist wichtig, insbesondere bei Außenkameras, die rauen Wetterbedingungen standhalten müssen. Die Installation sollte einfach sein, und auch die Kosten sollten berücksichtigt werden. Bei einigen Kameras können laufende Kosten für Cloud-Speicher oder zusätzliche Funktionen anfallen.

 

Innenbereich Innenbereich Innenbereich Außenbereich Außenbereich Innen/Außenbereich
Tapo C110 Tapo C200 Tapo C225 Tapo C320WS Tapo C500 Tapo C420S2
Gründe für die Empfehlung Beste Preis-Leistung Bestseller, Erste Wahl für Anfänger Erste Wahl für die Privatsphäre in Innenräumen Nachtsicht in Farbe 360°Außenbereich 2K Innen- und Außenkamera Bevorzugt, Batteriekamera
Video Auflösung 3MP 1080P 4MP 2K 4MP 2K 1080P 4MP 2K
Wi-Fi 2.4GHz only
Ansichtswinkel 115° 360° horizontaler und 114° vertikaler Bereich 360° horizontaler und 149° vertikaler Bereich 130° 360° horizontaler und 130° vertikaler Bereich 113°
Speicher SD card (256 GB) & Tapo Care Cloud SD card (128 GB) & Tapo Care Cloud SD card (512 GB) & Tapo Care Cloud SD card (256 GB) & Tapo Care Cloud SD card (512 GB) & Tapo Care Cloud SD card (256 GB) & Tapo Care Cloud
Audio Zwei-Wege-Audio
Nachtsicht up to 9m up to 9m up to 9m 30m 30m 15m
Funktioniert mit Alexa,
Google Assistant
Sicherheits Funktionen Activate two-factor authentication.
https://community.tp-link.com/en/smart-home/forum/topic/561224
Erweiterte Funktionen integrierte Sirene, Privatmodus, intelligente AI-Erkennung und -Benachrichtigung

 

Wir werden den Artikel aktualisieren, wenn neue Produkte auf den Markt kommen!

Weiterlesen

Einführung der neuen Energieüberwachungsfunktion von Tapo Plug
Erfahrungen mit intelligenter Beleuchtung

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.