So positionieren Sie meine TP-Link-Kamera für optimale Leistung

Sicherheitskameras sind für die Überwachung Ihres Eigentums und den Schutz Ihres Zuhauses unerlässlich. Um ihre Leistung zu maximieren, ist es wichtig, Überwachungskameras optimal zu platzieren.

Wir haben wichtige Tipps aufgelistet, die Ihnen bei der Platzierung Ihrer Überwachungskameras helfen sollen, um deren Leistung sicherzustellen.

(Beschreibung: Tipps zur Montage der Kamera für optimale Leistung)

1. Um sicherzustellen, dass der Ort, an dem die Kamera montiert ist, über ein starkes WLAN-Signal verfügt, wird empfohlen, Ihr Telefon zunächst dorthin zu bringen, um das WLAN-Signal zu testen.

2. Wählen Sie einen Standort, der eine klare und freie Sicht auf den Bereich bietet, den Sie überwachen möchten.

3. Vermeiden Sie es, die Kamera hinter Glas zu platzieren.

Wenn die Kamera hinter Glas installiert ist, kann Infrarotlicht im Nachtmodus zu Reflexionen führen, was zu verschwommenen und unklaren Bildern führt und dadurch die rechtzeitige Erkennung sich bewegender Objekte behindert.

 

4. Positionieren Sie die Kamera so, dass sie keinem direkten Sonnenlicht ausgesetzt ist. Direktes Sonnenlicht kann zu Blendungen führen oder das Bild verwaschen machen, was es schwierig macht, scharfe Aufnahmen zu machen.

 

5. Wählen Sie einen geeigneten Winkel und eine geeignete Höhe für die Installation der Kamera basierend auf dem Sichtbereich der Kamera.

1) Es wird nicht empfohlen, die Schwenk-/Neigekamera horizontal an der Wand zu montieren, da es unpraktisch ist, die Kamera in der Tapo-App anzuzeigen. Das Bild der Kamera wird in der Tapo-App um 90° gedreht.

 

2) Für die Batteriekameras :

  • Halten Sie die Linse des Bewegungssensors waagerecht, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

  • Es wird empfohlen, es 7–10 Fuß über dem Boden zu installieren und in einem im QIG oder in der App empfohlenen Winkel nach unten zu neigen. Nehmen Sie hier die Tapo C4XX-Serie als Beispiel.

■ Tapo C410-Serie: 10° ~ 15°

■ Tapo C420-Serie: 20° ~ 25°

■ Tapo C425-Serie: 20°

 

6. Um die Akkulaufzeit zu verlängern und die Kameraleistung zu optimieren, haben wir die folgenden Vorschläge für die Platzierung einer Akkukamera basierend auf ihrem Funktionsmechanismus.

Wie hoch ist die Weckempfindlichkeit meiner Batteriekamera/Türklingel?

https://www.tp-link.com/support/faq/3599/

1) Richten Sie die Kamera nicht direkt auf schwankende Bäume, Autos, Fußgänger auf der Straße oder Straßenlaternen. Sie können dazu führen, dass der Akku der Kamera schnell leer wird oder Fehlalarme ausgelöst werden.

 

 

2) Montieren Sie Ihre Kamera seitlich, sodass die Bewegung über das Sichtfeld des Objektivs verläuft, um eine bessere Kameraerkennung auszulösen.

Die Akkukameras können Objekte, die sich direkt auf sie zubewegen, möglicherweise teilweise nicht erkennen.

 

 

3) Platzieren Sie die Kamera nicht hinter Brillen (z. B. Fenstern), da Brillen den Bewegungssensor der Akkukamera blockieren und diese keine Bewegungen erkennen kann.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.