Wie kann ich die Batterielebensdauer meiner Tapo Kamera/Türklingel verlängern?

Die tatsächliche Akkulaufzeit kann je nach den Konfigurationseinstellungen der Kamera, dem Nutzungsszenario und den Umgebungsfaktoren variieren. Einige Kunden haben das Gefühl, dass die Akkulaufzeit der Kamera nicht so lange wie erwartet anhält. Hier erfahren Sie, wie Sie die Akkulaufzeit von Kameras verlängern können.

 

Teil 1. Wie verbraucht die batteriebetriebene Kamera Strom?
Um Strom zu sparen, befindet sich die Kamera normalerweise im Ruhezustand (Modus mit geringem Stromverbrauch). Wenn die Kamera jedoch häufig aufgeweckt wird und den EIN-Zustand über einen längeren Zeitraum beibehält, verbraucht die Kamera schnell Strom.

Klicken Sie hier, wenn Sie wissen möchten, wie die batteriebetriebene Kamera aufgewacht ist.

 

Teil 2. Das typische Nutzungsszenario verbraucht den Akku schnell.
Die Kamera wird an einem Ort installiert, an dem sich die Umgebung stark verändert. Zum Beispiel wird die Kamera zur Überwachung von Straßen oder Wegen verwendet, die Wärmequellen haben, die die Kamera häufig aufwecken, und es ist einfach für die Kamera, Ereignisse zu erkennen, und dann kann der EIN-Zustand der Kamera für eine lange Zeit dauern. Dieses Nutzungsszenario wird die Batterie schnell aufbrauchen.

 

Teil 3. Wie lässt sich die Akkulaufzeit der Kamera verlängern?
1. Öffnen Sie die Tapo-App> Tippen Sie auf Ihre batteriebetriebene Kameramodellkarte, um die Seite "Live-Ansicht" aufzurufen> Tippen Sie auf das Symbol in der oberen rechten Ecke, um die Seite "Geräteeinstellungen" aufzurufen> "Erkennung"> "Aufwachempfindlichkeit", um die Empfindlichkeit nach Ihren Bedürfnissen einzustellen.

Eine höhere Empfindlichkeit führt zu einem leichteren Aufwachen und mehr Aufnahmen, was die Akkulaufzeit verkürzt.

2. Passen Sie die Installationsposition Ihrer Kamera/Türklingel so an, dass sie nicht zu oft geweckt wird. Die folgenden Anweisungen werden Ihnen bei der Installation Ihrer Kamera/Türklingel helfen:

a. Vermeiden Sie es, die Kamera direkt auf schwankende Bäume, belebte Straßen, Straßenlampen oder Sonnenlicht zu richten.

b. Die Kamera sollte 7-10 Fuß (2-3 Meter) über dem Boden platziert werden, und die Kamera sollte in einem Winkel von 15°~20° nach unten geneigt werden. Halten Sie die PIR-Linse waagerecht, um beste Ergebnisse zu erzielen.

 

3. Sie können auch andere Einstellungen vornehmen, um Ihren Akku zu schonen.

a. Gehen Sie zu den Geräteeinstellungen der Kamera>Video & Anzeige>Videoqualität, um die Videoqualität auf eine niedrigere Auflösung einzustellen.

b. Gehen Sie zu den Einstellungen für den Nachtmodus auf der Seite Video & Anzeige, um die Sichtweite der Nachtsicht zu verringern.

c. Gehen Sie auf der Seite Video & Anzeige zu Bildrate, um die Bildrate zu verringern.

d. Gehen Sie zu den Geräteeinstellungen der Kamera > Speicherung & Aufzeichnung>Clip-Einstellungen, um die Re-Trigger-Intervalle zwischen aufgezeichneten Ereignissen zu erhöhen, den Aufzeichnungspuffer zu reduzieren und die maximale Cliplänge zu verringern.

4. Die batteriebetriebenen Kameras oder Türklingeln von Tapo können innerhalb eines Temperaturbereichs von -20℃~45℃(-4°F ~113 °F ) ordnungsgemäß funktionieren. Die Lebensdauer der Batterien kann sich bei zu niedrigen Temperaturen verkürzen.


Teil 4. Häufig gestellte Fragen.
Q. Warum verbraucht meine Kamera schnell Strom, auch wenn es nicht viele Erkennungsvideoclips gibt?

A. Die Anzahl der erkannten Videoclips der Kamera spiegelt nicht die Anzahl der Aufwachvorgänge der Kamera wider.

Unter dem Link können Sie nachlesen, wie die Kamera aufgeweckt wird. Es kann viele Wärmequellen geben, die die Kamera aufwecken, wie z. B. Sonnenlicht, Personen, Objekte usw., aber die Kamera zeichnet nicht unbedingt Clips auf, da sich die Erkennungseinstellungen der Kamera und andere Konfigurationen nach dem Aufwecken auswirken.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.